When september ends

Langsam aber sicher wird es ganz schön herbstlich! Die Temperaturen sinken deutlich, die Blätter färben sich und die Tage werden kürzer. Passend zum Herbst haben wir heute ein Rezept für leckere herzhafte Walnuss-Chia-Joghurt-Brötchen, die ihr beispielsweise zu einer warmen Kürbissuppe oder aber auch einfach so genießen könnt.

Ihr braucht:

  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Chiasamen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Butter
  • 150 g Joghurt
  • Italienische Gewürze
  • (nach Geschmack ein paar Chiliflocken)
  • Etwas Milch
  • 50 g Walnüsse

Einfach alle Zutaten bis auf die Nüsse und die Chiasamen miteinander zu einem Teig vermengen und anschließend Nüsse und Chiasamen hinzugeben.

Aus dem Teig werden nun nach Belieben große Teigkugeln geformt und bei 170 ° Umluft für ca. 35 Minuten im Ofen gebacken.

broetchen

Was natürlich zum Herbst außerdem dazugehört, sind Kürbisse. Diese kann man nicht nur in herzhafter Form verarbeiten, sondern genauso gut als Kuchenzutat verwenden.

Ihr braucht für ein Kuchenblech:

  • 4 Eier
  • 250 g gemahlene Nüsse
  • 150 ml Öl
  • 200 g geriebenen Kürbis
  • Eine Hand voll Walnüsse
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200g Zucker
  • Dunkle Kuvertüre

Alle Zutaten bis auf die Kuvertüre und die Walnüsse in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät vermischen. Wenn ein glatter Teig entstanden ist, die Walnüsse grob zerkleinern, dem Teig hinzugeben und das Ganze noch einmal gut verrühren. Jetzt kann der Teig auf dem Kuchenblech verteilt werden und bei 170° Umluft für 50 Minuten in den Ofen wandern.

Wenn der Kuchen fertig gebacken und ausgekühlt ist, die Kuvertüre schmelzen und den Kuchen damit bestreichen.

Lasst es euch schmecken!

Eure Marlene