Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?

…möchte nicht nur Rudi Carrell wissen, sondern auch wir. Wir haben genug vom Donner, Blitzen, Regenschauer und allgemein von dunklen Wolken. Mit Sonnenschein am Morgen starten wir viel besser in den Tag. Aber wir lassen uns jetzt nicht die Motivation nehmen. Denn Sommer ist, was in deinem Kopf passiert! Danke Wise Guys! Hier meine Tipps, wie ihr ein bisschen Sommerfeeling bekommt:

 

1.Blumen sind ein Zeichen für den Sommer. Egal, ob selbstgepflückt oder beim Floristen gekauft. Sie hübschen das Zimmer auf und schaffen eine sommerliche, gemütliche Atmosphäre.

flowers-1352529_960_720

flowers-1209075_960_720

 

2. Habt ihr einen neuen Bikini oder eine neue Badehose gekauft und könnt eure Badesachen jetzt nicht nutzen? Dann besucht statt dem Freibad das örtliche Hallenbad oder das Palm Beach in Stein bei Nürnberg. Besonders dort kommt bestimmt Urlaubsfeeling auf. http://www.palm-beach.de

 

3. Allein der Geruch von Sonnencreme lässt Urlaubsfeeling aufkommen. Warum sollten wir die Sonnencreme nicht auch jetzt schon benutzen?

 

4. Ein Eis geht immer und macht glücklich. Für ein leckeres Eis in der örtlichen Eisdiele oder aus dem Supermarkt ist das Wetter nie zu schlecht.

ice-1379585_960_720

 

5. Weiter mit dem Essen: Melonen und Erdbeeren gehören zum Sommer. Die Erdbeerfelder in der Umgebung haben auch wieder geöffnet. Wenn der Regen uns eine Pause gibt, ist das der perfekte Ort, um sich mit frischem Obst aus der Heimat einzudecken. Anschließend gibt es einen leckeren Obstsalat oder selbst gemachten Erdbeerkuchen.

watermelon-478608_960_720

Wo ihr Erdbeerfelder in der Umgebung findet, erfahrt in den folgenden Artikeln:

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/erdbeeren-wo-es-sie-gibt-und-was-sie-kosten_372309
http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/selbst-pflucken-wann-es-wo-erdbeeren-gibt_479327

berry-197078_960_720

 

Für das Sommerfeeling gibt es noch eine passende Playlist:

Euch noch eine schöne Woche und lasst euch nicht unterkriegen 🙂