Something about Lisa :-)

Hallo ihr,

heute bin ich dran, mich vorzustellen.

Ich heiße Lisa und bin Auszubildende zur Medienkauffrau Digital und Print.

Meine erste Station ist der Kundenservice, in dem ich fünf Monate meiner Ausbildungszeit verbringen werde.  Am Montag startete ich in die fünfte Woche.
Langsam, aber sicher habe ich mich an den Alltag im Medienhaus gewöhnt, der morgens um 7.30 Uhr beginnt und um 15.00 Uhr endet.
Durch das viele selbstständige Arbeiten geht die Zeit wie im Flug vorbei und langweilig wird es mir hier so gut wie nie.

Hier im Kundenservice-Center (KSC) spielt das Telefon eine große Rolle, da hier die Leute anrufen, die zum Beispiel, ein Anliegen bezüglich ihres Abos oder ihrer Anzeige haben.
Außerdem werden hier die Zeitungen abgelegt, Belegexemplare und Chiffre-Antworten verschickt, usw…

Ich beginne anfangs meistens mit der Ablage der Zeitungen, da diese jeden Tag gesammelt werden müssen, um Belegexemplare verschicken und ablegen zu können.
Danach setze ich mich ans Telefon und nehme die Anrufe entgegen. Meistens handelt es sich bei diesen um Reklamationen, Urlaubsunterbrechungen, private  Anzeigen oder auch Fragen zu den verschiedenen Abo-Möglichkeiten (Digital und Print) oder Ähnlichem.
Nach der Mittagspause geht’s dann mit den Chiffre-Antworten und den Belegexemplaren weiter.
Und so schnell  ist ein Tag im KSC auch schon wieder zu Ende.

Obwohl vieles noch ganz schön neu für mich ist,  macht mir die Arbeit hier total viel Spaß und ich bin gespannt, was die nächsten vier Monate im KSC noch auf mich zukommen wird.

Grade noch zwischen Zeitungsbergen, schon im Kundengespräch und nebenbei noch schnell die Mails checken. Da ist Multitasking gefragt.

Nachdem ich hier nun meinen Blogeintrag zu Ende geschrieben habe, geht’s jetzt weiter mit dem Telefonieren. Euch allen eine schöne Zeit!  Vielleicht  hört man sich ja mal. 🙂 Eure Lisa