Liebe geht durch den Magen

Am Sonntag ist es wieder soweit: Der Tag der Verliebten klopft an die Tür. Für all diejenigen, die noch eine zündende Idee brauchen, wie sie ihre Liebste oder ihren Liebsten überraschen können, habe ich noch einen kleinen Backtipp. Denn wie wir alle wissen, geht Liebe ja bekanntlich durch den Magen!

Ihr braucht:

  • 220g Joghurt
  • rote Lebensmittelfarbe
  • einen Herzausstecher
  • 220g Mehl
  • 150g Zucker
  • 150g Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150ml Rapsöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Eier
  • wahlweise eine Handvoll gemahlener Nüsse und einen Schuss Rum

Zu Beginn wird der Ofen auf 170° Umluft vorgeheizt. Danach gebt ihr Mehl, Joghurt, Zucker, Speisestärke, Vanillezucker, Backpulver, Öl sowie die Eier in eine Schüssel und vermischt das Ganze für einige Minuten mit einem Rührgerät auf höchster Stufe.

Anschließend gebt ihr circa ein Drittel eures fertigen Teiges in eine separate Schüssel und fügt die rote Lebensmittelfarbe hinzu (Je nach gewünschter Farbintensität mehr oder weniger davon).

Jetzt wird der rote Teig in eine Kastenform (ca. 30-35 cm lang)  gegeben und für ca. 25 Minuten gebacken. Wenn der Teig fertig gebacken und ausgekühlt ist, nehmt ihr nun euren Herzausstecher zur Hand und stecht aus dem kompletten Teig Herzen aus.

Kuchen 3

Kuchen 4

Wenn ihr damit fertig seid, gebt ihr ungefähr die Hälfte des restlichen ungefärbten Teigs in die Kastenform und reiht in diesem die Herzen auf (also so, dass ihr in der Mitte eures Kuchens eine komplette Reihe mit Herzen habt). Danach gebt ihr die andere Hälfte des Teigs über die Herzen in die Kastenform und backt den Kuchen für ca. 30-40 Minuten.

Den gebackenen Kuchen noch mit etwas Puderzucker bestäuben und schon ist euer Valentinsgeschenk fertig!

Kuchen 1

Ich wünsche euch schon mal einen schönen Valentinstag,

eure Marlene