In einer Welt voller Bücher

Letzten Freitag waren Eva, Lisa, Kristina Stelzer aus der Personalabteilung und ich beim Kinder- und Jugendbuchverlag Loewe in Bindlach. Von Herrn Runow aus der Herstellung wurden wir begrüßt und anschließend durch das Haus geführt. Redaktion, Herstellung, Vertrieb sowie die Abteilung Rechte und Lizenzen wurden uns näher erklärt. Da wir die Abläufe zur Entstehung eines Buches bereits in der Schule durchgenommen haben und schon für die Abschlussprüfungen im November üben, konnten wir gut folgen.

Medienkaufleute arbeiten nämlich auch in Buchverlagen. In der Schule lernen wir nicht nur viel über das Anzeigengeschäft, den Druck und den Vertrieb bei Zeitungen und Zeitschriften, sondern auch viel zum Thema Buch. Unsere Klassenkameradin Carola haben wir bei der Gelegenheit auch besucht. Momentan ist sie im Innendienst des Vertriebs eingesetzt. Dort kümmert sie sich beispielsweise um die Vereinbarungen mit den Buchhandlungen und unterstützt dadurch den Außendienst, der die Buchhandlungen besucht und neue Bücher vorstellt.

Wir staunten nicht schlecht, als wir sahen, dass in den Büros der Redakteure und der Mitarbeiter der Herstellung die Wände mit lauter Büchern bedeckt waren. Da fühlte man sich wie in einer kleinen Buchhandlung. Auch die Führung durch das Lager war sehr interessant. Vom Loewe Verlag werden die Bücher direkt versendet, das ist nicht bei allen Buchverlagen so. Gibt es also einen Auftrag, dann werden alle bestellten Bücher im Lager zusammen gesucht und anschließend verpackt. Uns hat es wirklich sehr gefallen! In einer Umgebung von lauter Büchern kann man sich nur wohlfühlen. Für unsere Prüfungen wird es auch sehr helfen, da wir beim Thema Buch immer an den Loewe Verlag denken können und so nicht nur die Theorie, sondern auch ein Bild vor Augen haben.

Seid ihr eigentlich auch mit den Leselöwen aufgewachsen? 🙂
Ich hoffe, ihr hattet ein schönes verlängertes Wochenende und bis bald!