Heiß, heißer, Sommer 2018 – 10 Tipps zur Abkühlung

Dieser Sommer ist mal wieder ziemlich heiß. Mit Temperaturen von 30 Grad und höher über mehrere Wochen. So schön die sommerlichen Temperaturen auch sind, können sie auch ziemlich anstrengend sein. Vor allem wenn man keine Ferien hat und somit die Zeit nicht im Freibad verbringen kann.
Wir haben 10 Tipps für euch, mit denen ihr euch im Alltag Abkühlung verschaffen könnt.

 1. Lüften – aber richtig
Öffnet am Abend eure Fenster ab etwa 20 Uhr und lasst sie über Nacht geöffnet. Morgens ist die Luft noch bis etwa 9 Uhr noch schön kühl und frisch. Danach schließt eure Fenster und dunkelt die Räume mit Jalousien oder Gardinen ab. Sperrt die Sonne tagsüber aus, dann ist es schön kühl, wenn ihr nach Hause kommt. 🌀

 2. Leichte Kost
Sommerzeit ist Früchtezeit: Melonen, Ananas und andere Südfrüchte haben einen besonders hohen Wasser- und Mineralienanteil und sind somit der perfekte Sommer-Snack. Auch Gemüse, Salat, Fisch oder mageres Fleisch sind ideal für heiße Tage. Sie belasten das Verdauungssystem nicht unnötig. Serrano-Schinken liefert übrigens wertvolles Salz, welches durchs Schwitzen verloren geht. 🍉

 3. Viel Trinken
Im Sommer solltet ihr an heißen Tagen auf jeden Fall 2 – 3 Liter trinken. Am besten Mineralwasser, Tee oder leichte Saftschorlen. Kaffee solltet ihr vermeiden. Dieser bringt den Körper zwar kurz auf Touren, doch danach fällt der Körper kreislauftechnisch in ein Loch. An heißen Tagen ist dies also vermeiden, schließlich ist das Wetter schon anstrengend genug.
Außerdem dürfen die Getränke nie zu kalt sein. Denn: Je kälter der Drink, desto stärker gerät der Körper ins Schwitzen. ☕

 4. Erfrischung aus der Flasche
Ihr könnt euch ganz einfach euer eigenes Erfrischungsspray machen. Dafür braucht ihr nur grünen Tee und eine Sprühflasche. Den Tee aufkochen, abkühlen lassen und in die Flasche füllen.
Den Tee könnt ihr euch zwischendurch immer mal wieder ins Gesicht sprühen. ⛲

 5. Zwischendurch Abkühlen
Ihr solltet zwischendurch immer mal wieder für etwa 30 Sekunden kaltes Wasser über eure Unterarme laufen lassen. Das erfrischt nicht nur, sondern unterstützt auch das Herz-Kreislaufsystem im Kampf gegen zu viel Körperhitze. 💧

 6. Fächer rauskramen
Fast jeder hat irgendwo zu Hause einen Fächer rumliegen. Kramt ihn doch mal wieder raus, denn er sieht – vor allem bei den Damen – nicht nur schön aus, sondern bringen auch viel Frische. Die kleinen Hitze-Helfer passen in jede kleine Tasche und wiegen quasi nichts. 🌀

 7. Ab ins Wasser
Keine Frage: Im Sommer ist ein Platz am Wasser der angenehmste Aufenthaltsort. Wie wäre es also mit einem Ausflug ins Freibad oder an den Badesee.?
Ihr habt keine Wasserstelle in der Nähe? Dann duscht euch abwechselnd mit kalten und warmen Wasser ab und beendet die Dusche mit kaltem Wasser. Auch eine kleine Wanne mit kalten Wasser für die Füße wirkt schon wahre Wunder. 👙

8. Klimaanlage selbstgemacht
Klimaanlagen gibt es im Baumarkt viele. Von der günstigen Version bis zum Luxusmodell. Doch warum viel Geld ausgeben? Eure eigene Klimaanlage könnt ihr ganz einfach selber machen. Nehmt euch einen Ventilator und ein Handtuch. Macht das Handtuch nass und hängt es vor den eingeschalteten Ventilator über einen Stuhl. Ihr werdet merken, euer Zimmer wird durch die Verdunstungskälte angenehm heruntergekühlt. Habt ihr keinen Ventilator, könnt ihr das nasse Tuch auch nachts vor das geöffnete Fenster hängen. Kühlt genauso gut. 👍

 9. Mittagshitze meiden
Zwischen 12 und 15 Uhr ist es am heißesten. In dieser Zeit solltet ihr Bewegung im Freien und den Aufenthalt in der Sonne meiden, da es viel zu anstrengend für den Körper ist. Verlegt euer Sportprogramm auf den Abend. Da ist es nicht mehr ganz so warm. Außerdem ist es ja lange genug hell, sodass ihr auch abends noch etwas unternehmen könnt. 🔥

 10. Eis essen
Unverzichtbar bei den heißen Temperaturen ist Eis. Stattet eurer Lieblingseisdiele in diesen Tagen unbedingt einen Besuch ab. Egal ob Vanille, Zitrone oder etwas Ausgefalleneres. Dort werdet ihr bestimmt die notwendige Erfrischung finden. 🍦

 

Ich hoffe ich konnte euch mit den Tipps ein wenig Abkühlung verschaffen.

Schöne Sommertage und behaltet einen kühlen Kopf! 🙂

Eure Carina ☀