Eine Woche als Fledermaus

Hallo zusammen,

auch ich durfte im Rahmen des Sozialpraktikums eine Woche in einer Einrichtung der Diakonie Bayreuth verbringen und kam dazu in die Fledermausgruppe der Kinderinsel Sonnenschein. Dabei handelt es sich um eine Gruppe des Hortes – ich war also schon bei den Schulkindern zu Gast.

Je nach Stundenplan schlagen die Kinder zwischen halb 12 und 1 Uhr im Hort auf. Zuerst wird dann erstmal ordentlich zu Mittag gegessen und danach machen sich alle an die Hausaufgaben. Meine Aufgabe war es hier, den Kindern bei Schwierigkeiten oder Fragen zu helfen und anschließend die Aufgaben zu kontrollieren und abzuzeichnen.

Am Nachmittag finden dann fast jeden Tag Projekte der einzelnen Erzieher statt, den Kindern wird nämlich richtig viel geboten: Werken mit Holz, Sportstunde in der Turnhalle oder Zeichenprojekte, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und das Coolste überhaupt: der Hort bringt jedes Jahr eine Zeitung heraus, das Inselblatt! Hier dürfen alle Kinder Beiträge erstellen, die dann veröffentlicht werden. Man darf schreiben, malen oder Rätsel erfinden; was man eben gerade spannend findet. In der Kinderinsel Sonnenschein werden praktisch die „Journalisten von Morgen“ herangezogen 🙂

image

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und schonmal ein tolles Wochenende!

Eure Lisa