Das Runde muss ins Eckige: EM 2016

Ein herzliches Olé an alle Fußballfreunde und solche, die es noch werden wollen. Pünktlich zum EM-Auftakt haben wir noch einen Eintrag für euch, bei dem Ihr mit etwas Glück auch noch etwas gewinnen könnt.

In diesem Jahr findet in Bayreuth ja leider aus technischen und finanziellen Gründen kein Public Viewing statt, was bedeutet, dass die Fußballspiele in kleinerer, heimischer Atmosphäre geschaut werden können. Deshalb haben wir ein paar Tipps für euch, wie Ihr die EM dennoch in vollen Zügen genießen könnt.

  1. Für das leibliche Wohl sorgen

Pflicht zu allen Deutschlandspielen sind Snacks in den Landesfarben. Unser Tipp: Ein Oliven-Tomaten-Mais-Salat oder ein Ananas-Erdbeer-Brombeer-Teller. Aber auch die beliebten Partyfähnchen motzen  jedes Gericht auf.

  1. Vorbereitung ist das halbe Leben

Alle, die mitreden wollen, aber von Fußball absolut keine Ahnung haben, sollten kurz vor dem Spiel noch einmal nachlesen, was  Grundbegriffe wie “Abseits“, “Eckball“ oder “Goldenes Tor“ bedeuten, um sich nicht in brenzlige Situationen zu begeben.

  1. Fleißig an unserem Kurier-Tippspiel teilnehmen  

Registriert euch ganz einfach unter http://www.nordbayerischer-kurier.de/medienhaus/aktionen/em-tippspiel und gebt eure Tipps für die Spiele ab. Gewinnen könnt ihr unter anderem VIP Tickets für ein Spiel der Brose Baskets oder einen mit Bier gefüllten Kühlschrank

Und für alle weiblichen Leser, die mit Fußball so gar nichts anfangen können, haben wir zum Schluss noch etwas fürs Auge. Klickt euch einfach mal rein 😉 http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/em-2016-die-attraktivste-fussballelf_482965

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende mit guten Fußball-Ergebnissen!

Nina + Marlene