CO-REACH 2016- Von Online über Print zu Crossmedia

Diesen Mittwoch waren wir, die Azubis aus dem 1. Lehrjahr, mit unserer Berufsschulklasse auf der CO-REACH in Nürnberg. Ihr fragt euch jetzt mit Sicherheit, was die CO-REACH ist. Das ist eine Messe für Dialogmarketing, die seit nun 16 Jahren auf dem Nürnberger Messegelände veranstaltet wird.
Im Rahmen dieser Messe erhalten Unternehmen die Möglichkeit, sich und ihre Produkte vorzustellen und diese zu bewerben. Das Spektrum der Aussteller reicht von Werbeagenturen über Full-Service-Dienstleister bis hin zu regionalen und überregionalen Tageszeitungen.

IMG-20160629-WA0019
Neben den zahlreichen Messeständen wurden außerdem diverse Workshops sowie Vorträge zu Themen wie „Digitale Beziehungskrisen“ oder „Digital Leadership: Was Sie in der digitalen Welt erfolgreich macht“ angeboten.
Besonders beeindruckend waren beispielsweise die Innovationen im Bereich der Kundenmailings. Statt des QR-Codes wird künftig der sogenannte VR-Code (Virtual Reality) immer mehr etabliert werden. Bekommt ein Kunde also ein solches Mailing, kann er über eine App den Inhalt bzw. das Bild des Mailings mit dem Tablet scannen und erhält somit weitere Informationen in Form eines 360°-Videos.
Damit die Mailings auch im Gedächtnis bleiben, muss natürlich auch die Verpackung stimmen. Aus diesem Grund hat eine Druckerei glitzernde Umschläge bzw. Luftpolster-Kuverts in Metallic-Optik entwickelt.

IMG-20160629-WA0016
Alles in allem war unser Aufenthalt auf der CO-REACH 2016 sehr gelungen und wir konnten sehr viel Neues mitnehmen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Marlene