Auf ein Neues…

Jeden Donnerstag und jeden zweiten Mittwoch heißt es für uns Azubis aus dem 1. Lehrjahr Schulbank drücken. Das bedeutet für uns vor allem erst einmal am Abend davor, den Wecker für den nächsten Morgen eine Stunde früher zustellen als normalerweise, Schulsachen in die Schultasche packen und in der Früh eine gute Stunde nach Bamberg in die Berufsschule zufahren. In der Berufsschule III, wie unsere Schule heißt, kommen Medienkaufleute aus ganz Oberfranken zusammen. Daher treffen unsere Klassenkameraden aus den unterschiedlichsten Gegenden in Oberfranken in Bamberg ein.

In der Regel besteht ein Schultag aus 8 Schulstunden, in denen wir in Fächern wie zum Beispiel BWP(Betriebswirtschaftliche Prozesse), GWP(Gesamtwirtschaftliche Prozesse), KSK(Rechnungswesen) unterrichtet werden. Der Schultag an sich ist etwas anders als man es vielleicht aus der bisherigen Schulzeit kennt. Die Lehrer sind lockerer und die Fächer genau auf unseren Ausbildungsberuf zugeschnitten und somit sehr praxisorientiert.

Alles in allem ist so ein Schultag für mich persönlich eine willkommene Abwechslung, da man ihn zusammen mit seinen Mitazubis, aber auch mit denen aus anderen Unternehmen verbringt.

 

bis dahin😊