10 Tipps für die Weihnachtszeit

Hallo zusammen,

letzte Woche hat er begonnen, der Dezember. Und mit ihm die Adventszeit. Jetzt heißt es Weihnachtsstimmung verbreiten und die Wartezeit bis zu den Feiertagen überbrücken. Wir haben hier ein paar Tipps für euch, um gut durch die schönste Zeit im Jahr zu kommen.

 

1. Plätzchen backen

Das Plätzchen backen gehört einfach dazu. Ob Zimtsterne oder Nussecken – die süßen Köstlichkeiten kommen überall gut an und mit den Liebsten zu backen macht einfach Spaß.

 

2. Glühwein im Winterdorf trinken

Den Abend gemütlich bei einem Glühwein im Winterdorf ausklingen lassen. Da ist immer gute Stimmung und selbst wenn man kein Fan von Glühwein ist, wird dort auf seine Kosten kommen.

 

3. Weihnachtsmärkte besuchen

In der Weihnachtszeit ist nicht nur in Bayreuth ein toller Christkindlesmarkt. In der Umgebung gibt es  viele schöne Märkte zu bestaunen. Wo und wann? Schaut doch mal auf unsere Karte und wählt die Rubrik „Weihnachtsmärkte“ aus. http://karte.nordbayerischer-kurier.de/

 

4. Adventskalender öffnen

Der gute alte Adventskalender. Ob ganz klassisch mit Schokolade oder kreativ selbstgebastelt – er ist nicht nur für Kinder ein Highlight. Auch für die „Großen“ verkürzt er jedes Jahr wieder die Wartezeit bis Weihnachten.

 

5. Geschenke shoppen

Es ist immer ein gutes Gefühl, die Geschenke für Familie, Freunde und Co. rechtzeitig zusammen zu haben. Außerdem nimmt es einem den Stress in der letzten Adventswoche spontan Geschenke aus dem Hut zaubern zu müssen.

 

6. Weihnachtslieder hören

Auch wenn manche einem schon wirklich auf den Geist gehen – sie gehören einfach dazu. Bestes Beispiel: „Last Christmas“. Ohne Weihnachtslieder ist eben doch nicht wirklich Weihnachten.

 

7. Zimmer bzw. Wohnung dekorieren

Das Mittel um richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen? Zuhause alles dekorieren! Angefangen vom Adventskranz über Duftkerzen bis hin zur Weihnachtskrippe. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

8. Kitschige Pullis kaufen

Dieses Jahr total in Mode: Knallrote Pullover mit Schneemann-Print oder schicke Glitzerpullis. Jeder sollte für die Weihnachtszeit mindestens einen davon haben. Die sehen nicht nur putzig aus, sondern sind auch schön warm und kuschlig.

 

9. Weihnachtsfilme gucken

Seien es die alten Klassiker wie: „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ oder „Sissi“, bis hin zu beliebten Kinderserien wie „Weihnachtsmann und Co. KG“. Von ihnen kann man nie genug kriegen. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt man ist oder wie oft man sie bereits gesehen hat – sie sind Pflicht!

 

10. Sich warm halten

Um sich im Dezember so richtig zu verwöhnen, kann zum Beispiel ein heißes Bad oder eine Tasse Tee vor dem Kaminfeuer nicht schaden. Wer dennoch bei diesen kalten Temperaturen draußen unterwegs ist, hat immer noch die Möglichkeit auf die guten alten Taschenwärmer zurückzugreifen.

 

Hoffentlich hat euch meine Liste gefallen. Ich bin mir sicher, da ist für jeden etwas dabei.

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht euch,

Eva D.