Mein Sozialpraktikum

In der Woche vom 05.02 – 09.02 durften Vanessa und ich ein Sozialpraktikum absolvieren.  Ich habe mich für den Kindergarten  in Kirchenthumbach entschieden, da ich dort schon selber als Kind war.

Am Anfang des Tages wurde ein Sitzkreis einberufen, wo gebetet, gesungen, getanzt und gelesen wird. Danach dürften die Kinder bis zum frisch zubereiteten Frühstück selbstständig spielen. Nach dem Frühstück konnten die Kinder raus in den Garten, soweit das Wetter passt. Um 12:00 Uhr war es dann Zeit für das Mittagessen und die meisten Kinder wurden nach dem Mittagessen abgeholt.

 

Nachdem aufgeräumt wurde, kamen die Kinder zur Hausaufgabenbetreuung. Dort wurde Ihnen bei den Hausaufgaben und bei sonstigen Problemen geholfen. Da sich die Begeisterung für Hausaufgaben in Grenzen hielt, dauerte es seine Zeit, bis die Schulkinder dann endlich fertig waren. Nach den Hausaufgaben konnten sie entweder im Garten spielen oder weitere Übungsaufgaben machen.

 

Rückblickend kann man sagen das es eine schöne Woche war und das ich mit meiner Wahl der Ausbildung richtig gelegen  habe.

 

Ich wünsche euch eine schöne Woche

Euer Fabian